Wassertropfen / Eis an der Rückwand des Kühlschranks

Zuletzt aktualisiert 27.05.2021 13:15

Problem

  • An der Rückwand im Innenraum des Kühlschranks sind Wassertropfen zu sehen. 
  • Eisbildung an der Rückwand
  • Tropfen an der Rückwand gefrieren und tauen wieder auf


Tropfen an Rückwand des Kühlgerätes                                                                                 


Reif / Eisbildung an der Rückwand des Kühlgerätes



Betrifft

  • Kühlschrank
  • Kühl-/Gefrier-Kombination

Lösung

Der Kühlschrank ist mit einer Abtauautomatik ausgestattet. Sie funktioniert wie folgt:

Wird der Kühlschrank geöffnet, gelangt warme Raumluft in das Gerät. Warme Luft enthält Feuchtigkeit, die sich beim Abkühlen als Wassertropfen an kalten Stellen im Kühlschrank niederschlägt. Da die Rückwand im Innenraum eine der kältesten Stelle ist, lagern sich dort auch die meisten Wassertropfen ab. Diese können auch anfrieren.



Läuft der Kompressor nicht, erwärmt sich die Rückwand und die Wassertropfen können nach unten ablaufen. Sie gelangen über die  Öffnung in der V-förmigen Rinne (Siehe orange-farbenen Pfeil im Bild) direkt in die Verdunstungsschale an der Rückseite des Kühlgeräts. Die Verdunstungsschale befindet sich direkt über dem Kompressor. Läuft der Kompressor, erwärmt sich die Schale und das Wasser verdunstet.


ACHTUNG: Die Öffnung muss immer frei durchgängig sein, damit das Wasser ungehindert abfliessen kann! Das grüne Plastikteil in der Mitte dient als Reinigungshilfe und kann im Kühlschrank bleiben. Wir empfehlen, diese Öffnung regelmäßig zu reinigen.


Tipps zur Handhabung:

Um die Kondensatbildung an der Rückwand und auch die Kompressorlaufzeiten gering zu halten, beachten Sie bitte folgende Tipps:

  • Legen Sie soweit möglich Lebensmittel verpackt in den Kühlschrank, damit die Lebensmittel keine Feuchtigkeit an die Umgebung abgeben können. Lagern Sie beispielsweise viel Gemüse wie grüner Salat im Kühlschrank, steigt die Feuchtigkeit im Kühlschrank und Wassertropfen bilden sich verstärkt vor allem unter der Glasabdeckung des Gemüsefachs.
  • Öffnen Sie die Gerätetür nur wenn notwendig. Je häufiger Sie die Tür öffnen, desto mehr mischt sich die kalte Luft aus dem Kühlschrank mit der warmen Raumluft.
  • Lassen Sie die Tür nur so lange wie nötig offen, vor allem im Sommer / Herbst.
  • Stellen Sie keine heissen Lebensmittel zum Abkühlen in den Kühlschrank. Geben Sie diese erst in den Kühlschrank, wenn die Speisen auf Raumtemperatur abgekühlt sind.

Allgemein gilt, dass im Sommer / Herbst die Raumtemperatur höher ist und daher der Kühlschrank öfter anläuft als im Winter. Dadurch ist zu diesen Jahreszeiten vermehrt Feuchtigkeit im Kühlgerät vorzufinden.


Fazit:

Wassertropfen auf der Rückwand im Innenraum des Kühlschranks sind normal. Sollten sich die Tropfen zu einer dicken Eisschicht aufbauen die nicht selbständig wieder abgebaut wird, kann dies auf einen Defekt am Gerät hinweisen. Überprüfen Sie in diesem Fall die Dichtung des Kühlschranks. (Siehe Artikel: Kühlschrank vereist) Helfen diese Tipps nicht weiter, wenden Sie sich zur Störungsbehebung an unseren Kundendienst:


  1. Telefon 0848 848 111
  2. Kontaktformular
  3. Techniker online buchen 24/7

 
HINWEIS: Je nach Fehlerursache können für Sie auch während der Garantiezeit Kosten für den Technikereinsatz entstehen.